Fußball Aktuell

Hauptversammlung - FV Burgberg Abteilung Fußball

 Abteilungsleiter Schlumberger,
 begrüßte die Gäste und gab ein kurzen Überblick übers vergangene Jahr. Es war
ihm ein Anliegen zu erwähnen, das der Umbruch in der Fußballabteilung reibungslos
erfolgte. Sehr erfolgreich war auch das Freizeitturnier,
das am 29.06.2018 wiederholt wird.
Kassierer Renner,
gab ein kurzen, aber zufriedenstellenden Kassenstand ab.
Jugendleiter Fröhle,
berichtete über den Bestand an Jugendlichen beim FVB. Dieser wiederspiegelt den
Kinderbestand im Dorf. Somit kann man beim FVB nur und  dies sehr eingeschränkt,
 mit eigenen Bambinis punkten. Mangels Masse, gibt es keine F-, E-, oder D-Jugend.
Mit den Jugendlichen von C-B-und A-Jugend, sind wir relativ schwach in einer
Spielgemeinschaft vertreten. Wobei der FVB bei der C-Jugend die Federführung
übernahm. Diese trainiert und spielt  in Burgberg und Hermaringen.
Von den "Alten Herren" berichtete Renner.
Kameradschaft und körperliche Ertüchtigung im Trainingsbetrieb, steht an 1.Stelle.
Donnerstags nach dem Training, ist Zusammensitzen ein muss.
Ein Ausflug erfolgte nach Bozen und es wurde auch ein Freundschaftsspiel
ausgetragen.
Spielleiter Neumaier berichtete:
Bitter war sicher der Abstieg aus der Bezirksliga, aber der Zusammenhalt in der
Mannschaft war stärker, als die Abwerb-Versuche anderer Vereine danach. Im
Gegenteil, der Kader an Spielern ist breiter geworden. Somit hat der FVB im Kampf
um die Meisterschaft, dieses Jahr recht gute Karten.
Das Amt von Meister-Trainer Matthias Hauf, übernahm diese Saison Pino Donato.
Neuwahlen unter Wahlleiter: Eckert und Wiedmann:
Wahlgruppe 2
Tobias Bosch - 2. Abteilungsleiter
Norbert Feldmann übernahm den Kassierer-Posten.
Kai Johannes wurde 2.Spielleiter.
Steffen Minder rückt als 1.Jugendleiter nach.
Weber, Walentin, Kübler und Herkommer machen als Beisitzer,
die Abteilung komplett.
Wiedmann und Bamberger übernehmen als Kassenprüfer.
1.Vorsitzender Eckert,
lobte Abteilung, Trainer und Spieler und betonte den reibungslosen Übergang, von
Alt auf Jung und von Abstieg auf Neuaufbau.
Er gab einen kleinen Ausblick auf 2019, wo unser FVB 100 Jahre alt wird.
Die Vorarbeiten wurden in 6 Resorts eingeteilt, wobei die eine oder andere Mithilfe
sehr gut wäre. Der 24.05.2019 ist als Termin des Festaktes fix.
Abteilungsleiter Schlumberger beendete die Versammlung und stimmte das
Vereinslied:
Schwarz und Weiß an.
veröffentlicht am: 2017-03-03 08:46:20

.